Ausgabe 08/2017 Newsletter FUMA Fachstelle Gender NRW

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
hier senden wir Ihnen den aktuellen Newsletter der FUMA Fachstelle Gender NRW. Wir wünschen allen eine anregende Lektüre.

Neues aus der Fachstelle

Save the Date: Das erste FUMA Webinar mit Magda Albrecht am 18.10.2017
Im Oktober findet unser erstes Webinar statt. Als Referentin konnten wir die bekannte politische Bildnerin und Aktivistin Magda Albrecht gewinnen. Sichern Sie sich jetzt ein kostenloses Webinar Ticket!    weiter
FUMA Fachstelle Gender NRW macht mit bei den "Diversity" Aktionswochen des Kreises Minden Lübbecke.
„Das Leben ist so bunt und vielfältig wie eine Blumenwiese und voller toller Chancen für alle“. Dieses Motto hat sich die Jugendförderung des Kreises Minden-Lübbecke auf die Fahnen geschrieben und möchte in den nächsten Monaten diese Botschaft mit Aktionen und Veranstaltungen in den kreisweit geförderten Kinder- und Jugendeinrichtungen der Städte und Gemeinden erlebbar machen.    weiter
Fortbildung: "Welcome to Diversity Island. Gender und Diversität als wichtige Perspektiven in der Jugendhilfe" am 23.11.17 in Essen
Der von der FUMA Fachstelle Gender NRW veranstaltete Workshop richtet sich an Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit.    weiter
Fortbildung "Jungen und junge Männer mit Migrationserfahrung Gender- und migrationssensibles Arbeiten im Bereich der Hilfen zur Erziehung" am 20 und 21.11.2017 in Münster
Die vom LWL-Landeshaus veranstaltete Fortbildung mit Referent_innen der FUMA Fachstelle Gender NRW, richtet sich an Fachkräfte öffentlicher und freier Träger, die im Bereich der Hilfen zur Erziehung arbeiten.    weiter

Neues aus NRW

Böll-Forum NRW zu Heinrich Bölls 100. Geburtstag am 20.10.17 in Köln
Seit 20 Jahren ist das Böll-Forum NRW ein Ort des Gedankenaustauschs jenseits tagespolitischer Zwänge. In diesem Jahr lädt das Forum zu einem ganz besonderen Termin nach Köln ein. Der Anlass: Heinrich Bölls 100. Geburtstag. In zynischen Zeiten ist eine Rückbesinnung auf eine Ästhetik des Humanen, wie sie Heinrich Böll in seiner Poetik-Vorlesung vorgestellt hat, von großer Aktualität.    weiter
Veranstaltung: Argumentations- und Handlungstraining gegen Rechts am 4+5.11.17 in Oer-Erkenschwick
Das vom Netzwerk für Demokratie und Courage durchgeführte Argumentations- und Handlungstraining mit dem Schwerpunkt Rechtspopulismus richtet sich an Multiplikator_innen aus der Jugendarbeit und hat zum Ziel menschenverachtende Einstellungen frühzeitig zu erkennen, sie zu problematisieren und argumentativ zu widerlegen.    weiter
Kolloquium "Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Geschlecht und Diversität" im Oktober und November an der Universität Wuppertal
Im Rahmen des Kolloquiums finden an der Universität Wuppertal Buchvorstellungen und Vorträge rund um die Themen Geschlecht und Diversität statt. Einer der Referenten ist Birol Mertol von der FUMA Fachstelle Gender NRW.    weiter
Qualifizierungskurs "Handwerkszeug und Haltung ist gefragt: Fachmännern den Weg von der Arbeit mit Jungen ... zur Jungenarbeit öffnen" von März bis November 2018 in Hennef
Das Praxis begleitende Qualifizierungsangebot vom LVR-Landesjugendamt Rheinland und derLandesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit in NRW e.V. richtet sich an männliche Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit.    weiter

Neues bundesweit / international

Workshop: "BRAUCHEN JUNGEN* KLARE ANSAGEN? am 23.10.17 in Stuttgart
Ein Workshop für Fachkräfte in der geschlechterbewussten (sozial-) pädagogischen Arbeit mit Reinhard Winter, den die LAG Jungenarbeit gemeinsam mit ihrer Mitgliedsorganisation „Jungen im Blick“ veranstaltet.    weiter
Internationale Fachtagung „Mehr Lebensqualität für Frauen mit Migrationsgeschichte durch einen körperbezogenen Bildungsansatz“ am 20.10.17 in Fulda
Das Projekt Mind4body wurde im Laufe einer europäischen Partnerschaft zwischen fünf Organisationen aus Deutschland, Italien, der Türkei und den Niederlanden entwickelt, in der Praxis angewendet und evaluiert. Mit dieser Fachtagung sollen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Arbeitsmarktpolitik, Gleichstellung und Migration angesprochen werden, um sie für das Seminarkonzept mind4body zu begeistern, ihnen den Nutzen von mind4body zu erläutern und zukünftige Zusammenarbeit anzuregen.    weiter
Modulare Fortbildungsreihe "Geschlechtergerechte Konfliktlösungsstrategien in der Kinder- und Jugendhilfe" ab November 2017 in Magdeburg
Die vom Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. veranstaltete Fortbildungsreihe richtet sich an Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe.    weiter

Veröffentlichungen / Jobs

klischee-frei.de – das Portal der Nationalen Kooperationen zur Berufs- und Studienwahl.
Als Nationale Kooperationen zur Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees macht Klischee-frei.de sich für eine klischeefreie Berufsorientierung stark.    weiter
Buchtipp: Ijoma Alexander Mangold "Das deutsche Krokodil"
Das Thema ist so aktuell wie nie zuvor: Wie ist es mit einer nicht weißen Haut in Deutschland aufzuwachsen? Der Literaturkritiker und Literaturchef der Zeitung "Die Zeit" berichtet von seinen Erlebnissen.    weiter
Stellenausschreibung: Ab sofort zwei Mitarbeitende für Projekt zu LSBTI-Geflüchteten in Köln gesucht
Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) sucht für sein neues Projekt „Beratung und Self-Empowerment für LSBTI-Flüchtlinge sowie Schulung und Stärkung der Beratungskompetenz von Einrichtungen für LSBTI-Flüchtlinge“ ab sofort zwei Projektmitarbeitende (Vollzeit)    weiter
Stellenausschreibung: Bildungsreferent_in für Jungen*arbeit im KgKJH
Das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. (KgKJH) sucht zum 01.Januar 2018 eine_n Bildungsreferent_in für Jungen*arbeit    weiter
Stellenausschreibung: Honorarkraft für das Projekt "Mädchen* und junge Frauen* nach Flucht in der Migrationsgesellschaft" in Wuppertal
Die Landesarbeitsgemeinschaft Mädchenarbeit in NRW e.V. in Wuppertal sucht zum 01.11.2017 eine Honorarkraft für das Projekt „Mädchen* und junge Frauen* nach Flucht in der Migrationsgesellschaft“.    weiter

Beiträge für den Newsletter:
Der Redaktionsschluss ist jeweils der 20. des Vormonats.

FUMA Fachstelle Gender NRW 
Limbecker Platz 7
45127 Essen
Tel.: 0201-18 50 88-0
Fax: 0201-18 50 88-9
newsletter@gender-nrw.de
www.gender-nrw.de
www.gender-login.de

Logo: FUMA bei Twitter   Logo: FUMA bei Facebook Bild: FUMA Fachstelle Gender NRW

Bitte antworten Sie nicht auf diese Email, da diese Antworten nicht zugestellt werden, sondern nehmen Sie über fachstelle@gender-nrw.de Kontakt mit uns auf.

Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, finden Sie hier unseren aktuellen Newsletter auf unserer Internetseite. Durch die Nutzung eines neuen Verteilers versuchen wir Doppelungen beim Erhalt des Newsletters zu vermeiden. Sie können diesen Newsletter an- und abmelden Im Internet unter www.gender-nrw.de