Neues aus der Fachstelle

SAVE THE DATE: Fachtagung der FUMA Fachstelle Gender NRW am 26.06.2014

Die FUMA Fachstelle Gender NRW veranstaltet am 26. Juni 2014 eine Fachtagung zum Thema „Geschlechteridentitäten von Jugendlichen im Kontext von Social Media“ in der Volkshochschule in Düsseldorf.

Die Bedeutung der Sozialen Medien in der Lebenswelt von Jugendlichen steigt konstant. Ein permanenter Anstieg der Verbreitung von Smartphones und der damit einhergehenden mobilen Nutzung des Internets bieten Mädchen und Jungen heute vielfältige Möglichkeiten zur Inszenierung ihrer geschlechtlichen Identitäten. Dabei stehen sie der Herausforderung gegenüber, sich einerseits exponiert darstellen zu wollen und gleichzeitig als konformer, akzeptierter Teil ihrer Peergroup wahrgenommen zu werden.
Welche Bedeutung haben bei diesem Balanceakt der Selbstdarstellung die klassischen Geschlechterbilder noch? Sind sie eher hilfreiche Orientierungen oder haben sie bald ausgedient? Diese Fachtagung setzt hier an und vermittelt Informationen, Praxisansätze und Kontakte in NRW zum Thema.

Ziel der Tagung ist es, im Dialog mit pädagogischen Fachkräften die oben beschriebenen aktuellen Entwicklungen zu analysieren und daraus Handlungsmöglichkeiten für die pädagogische Praxis in der Kinder- und Jugendhilfe abzuleiten.
Als Hauptreferierende konnten Prof. Dr. Franz Josef Röll (Hochschule Darmstadt) und Frau Dr. Britta Hoffarth (Uni Bielefeld) gewonnen werden.

In sechs Workshops werden außerdem Möglichkeiten zum konkreten Erleben und Reflektieren von Praxisansätzen geboten. Der Einladungsflyer sowie das ausführliche Programm erscheint Ende April.

Weitere Informationen über unsere Fachtagungen finden Sie hier.

28.03.2014