Basics sexuelle und geschlechtliche Vielfalt.
LSBTIAPQN - Mit der FUMA durch die Buchstabensuppe

LSBTIAPQN…. Was verbirgt sich hinter diesen Buchstaben und was meinen wir eigentlich,
wenn wir von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt sprechen?

Wie können pädagogische Kräfte verschiedene Sexualitäten und Geschlechter besprechen,
ohne das eine als das „normale“ und das andere als eine Abweichung darzustellen?
Wie können Angebote so gestaltet werden, dass sich trans*, inter* und nicht binäre,
queere, lesbische, schwule, bi-, pan- und asexuelle junge Menschen
genauso angesprochen fühlen wie heterosexuelle, cis- und endogeschlechtliche Kinder und Jugendliche?

Referent*innen:
Bernadette Möhlen |  FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW
Jona Förster |  FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW
Caroline Schäfer |  FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW

 

Termin   |   29.07.2021   | 10-16  Uhr

Anmeldeschluss   |   22.07.2021

Kostenfrei

 

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Weitere Angebote: