Unsere Veranstaltungshinweise während der Corona Pandemie!

Wir freuen uns darauf, Sie wieder vor Ort begrüßen zu können und Ihnen den persönlichen Austausch zu ermöglichen. Dabei hat die Sicherheit aller Teilnehmenden und die unserer Bildungsreferierenden höchste Priorität.
Grundlage für die Teilnahme an unseren Präsenzveranstaltungen ist, dass die Hygienevorschriften und Abstandsregelungen eingehalten werden. Alle unsere Mitarbeitenden, Referierenden und Teilnehmenden sind an die Einhaltung dieser Regelungen gebunden. Mit der Rechnung erhalten Sie unsere Infektions- und Hygienebedingungen für unsere Präsenzveranstaltung mit weitergehenden Informationen.
Wir bitten Sie, die hier genannten Schutzmaßnahmen vor Ihrer Veranstaltungsanmeldung und -teilnahme zu beachten.

Allgemeine Schutzmaßnahmen und Hygieneregeln für Ihre Sicherheit
Eine Teilnahme an einer unserer Präsenzveranstaltungen ist bis auf weiteres nur unter Einhaltung der 2G+-Kriterien möglich. Konkret heißt das:

Corona-Test: Ist eine Corona-Test notwendig, benötigen wir ein negatives Testzertifikat einer offiziellen Corona-Teststelle, der Antigen-Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein, ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden. Bitte kommen Sie nur mit negativem Testergebnis zum Veranstaltungsort. Das Testergebnis muss auf Nachfrage vorgelegt werden.
Relevant für die Definition von 2G+ ist die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Definition gemäß der Corona-Schutz-VO des Landes NRWs. Aktuell – und für den Fall, dass zum Zeitpunkt der Veranstaltung keine Definition in einer gültigen Corona-Schutz-VO besteht – gilt Folgendes:
Die Testpflicht entfällt für:

  • Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung (Booster, i.d.R. 3 Impfungen, gilt auch bei Johnson & Johnson) erhalten haben
  • Personen, die nach der Grundimmunisierung (i.d.R. 2 Impfungen) eine Corona-Infektion hatten, die maximal 3 Monate zurückliegt.
  • Personen, bei denen die letzte Impfung der Grundimmunisierung mindestens 14 Tage und maximal 3 Monate zurückliegt.
    Bitte bringen Sie die entsprechenden Nachweise (auch ggf. einen aktuellen Testnachweis) zu Ihrer Fortbildung mit.
  • Bei unseren Fortbildungen gilt keine Maskenpflicht. Bei unseren Präsenz-Fachtagungen und bei
  • Lesungen in Präsenz gilt jedoch regelmäßig eine Maskenpflicht auch am Sitzplatz.
  • Halten Sie bitte Abstand zu anderen Personen – insbesondere während des Aufenthalts in und vor dem Gebäude und in den Pausenzeiten.
  • Waschen Sie bitte Ihre Hände regelmäßig mit Seife und desinfizieren Sie diese wenn möglich und halten Sie die Hust- und Niesetikette (Einmaltaschentücher verwenden und diese sofort entsorgen, Husten und Niesen in die Ellenbeuge) ein.
  • Vermeiden Sie Händeschütteln, Umarmungen, Berührungen oder Materialaustausch.

Weitere Informationen zu den Präsenzveranstaltungen

  • Sollten Sie aufgrund eines Kontakts mit einer Covid-19-infizierten Person oder aufgrund eines Aufenthaltes in einem Risikogebiet unter Quarantäne stehen, ist eine Teilnahme an einer unserer Präsenz-Veranstaltungen ausgeschlossen.
  • Bei Auftreten folgender Krankheitssymptome fahren Sie bitte nach Hause und melden Sie sich bei dem_der Hausarzt_Hausärztin bzw. dem Gesundheitsamt Ihres Wohnortes:
    • Geschmacksstörungen (Sie schmecken nichts mehr)
    • Neu auftretender Husten oder Atembeschwerden (die Sie nicht schon vorher kannten)
    • Fieber über 38,0 Grad
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!
Wir freuen uns auf Sie!
Ihr FUMA-Team
Essen, 12.04.2022