MIKA - Methoden im Koffer für Alle. Vorurteilsreflektierte Pädagogik

Unser MIKA-Koffer wurde entwickelt, um Fachkräften der Bildungsinstitutionen eine Möglichkeit zu bieten, Mädchen* und Jungen* spielerisch anzuregen, ein Bewusstsein für „Vielfalt und Solidarität“ und gegen „Vorurteile und Diskriminierung“ zu entwickeln.

Er richtet sich an Kinder im Alter von 6- 10 Jahren und an pädagogische Fachkräfte der Offenen Ganztagsgrundschule und der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit und ist randvoll mit Materialien zur vorurteilsreflektierten Pädagogik.

 

Der MIKA-Koffer ist einerseits eine Spielesammlung, er enthält aber auch eine Fülle von Ideen, wie Fachkräfte im offenen Ganztag und in der Kinder- und Jugendarbeit durch den Einsatz der Spiele dazu beitragen können, dass Kinder in aller Unterschiedlichkeit lernen, miteinander umzugehen und sich gegenseitig zu akzeptieren und zu unterstützen.

Zentrales Ziel ist es, Kinder und Fachkräfte zu stärken, sich aktiv gegen gesellschaftliche Schieflagen einzubringen. 


 

Voraussetzung:
Teilnahme an einer zweitägigen Fortbildung zu den Grundlagen des Anti-Bias-Ansatzes.

Leihdauer: 16 Wochen

Abholung:
der Koffer muss in Essen mit vorheriger Terminabstimmung abgeholt werden

Kosten: 100€

 

 

Passende Angebote: