Lou Herbst arbeitet als weiße, queere und nicht binäre Person seit mehr als 10 Jahren in der Bildungs- und Beratungsarbeit im Bereich Anti-Diskriminierung und Diversität. Lou arbeitet vor Allem zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt, Lookismus und Bodyismus, Rassismus und kritischem Weißsein und Intersektionalität.