#BIT* Learning Lab #1

Wie kann ich mit Kindern und Jugendlichen über geschlechtliche Vielfalt ins Gespräch kommen? Wie thematisiere ich in meiner Arbeit Trans* und Inter* gleichwertig zu Cis- und Endogeschlechtlichkeit?
Was bedeuten diese Begriffe überhaupt und wie verwende ich sie angemessen?
Wir wollen pädagogische Fachkräfte zusammenbringen, um #biteinander zu diesen und anderen Fragen Methoden auszuprobieren und verschiedene Materialien anzuschauen.
Vorwissen ist dabei nicht vonnöten.

Das Lab lebt von deiner Mitwirkung! Deshalb geht es nach einer kurzen Einführung zu wichtigen Begriffen auch schon an deine Fragen: Nach der Anmeldung kannst du Themen einreichen, z.B.

  • eine Methode, die du im digitalen Raum ausprobieren möchtest
  • einen Text und Diskussionsfragen
  • ein Beispiel aus deiner pädagogischen Praxis, über das du dich austauschen möchtest

Wir wollen auch überlegen, welche Möglichkeiten für zukünftige Treffen, kollegialen Austausch und Vernetzung gibt.

Hast du Lust mitzumachen?

Referent*innen:
Bernadette Möhlen |  FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW
Jona Förster |  FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung findet das Lab digital statt.
Dafür nutzen wir die Software Zoom

Termin   |   25.03.2021   |  10:00 -14:00 Uhr
Anmeldeschluss   |   18.03.2021

Kostenfrei

 

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Weitere Angebote: