Ausgabe 07/2017 Newsletter FUMA Fachstelle Gender NRW

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
hier senden wir Ihnen den aktuellen Newsletter der FUMA Fachstelle Gender NRW. Wir wünschen allen eine anregende Lektüre.

Neues aus der Fachstelle

Die FUMA - Fachstelle Gender NRW zieht um!
Ende September ist es soweit: Die FUMA bezieht neue Büroräume im Herzen der Essener Innenstadt, direkt am Limbecker Platz.    weiter
Save the Date: Das erste FUMA Webinar mit Magda Albrecht am 18.10.2017
Im Oktober findet unser erstes Webinar statt. Als Referentin konnten wir die bekannte politische Bildnerin und Aktivistin Magda Albrecht gewinnen. Sichern Sie sich jetzt ein kostenloses Webinar Ticket!    weiter
Die Beta-Test-Phase für unseren gender_login Aufbaukurs startet. Jetzt anmelden!
Bereits seit Februar diesen Jahres können alle Interessierten kostenlos an dem Grundkurs unserer neuen E-Learning Plattform "gender_login" teilnehmen. Nun startet die Testphase für den Aufbaukurs und Sie können dabei sein.    weiter
Fortbildung "Der Anti-Bias-Ansatz im Kontext von Flucht und Migration" am 08.-09.November in Essen
Die FUMA Fachstelle Gender NRW veranstaltet im November in Zusammenarbeit mit den Kommunale Integrationszentren Landeskoordinierungsstelle NRW (LAKI) die Fortbildung "Der Anti-Bias-Ansatz im Kontext von Flucht und Migration" in Essen.    weiter

Neues aus NRW

Fortbildung: Junge Lesben, Schwule, Bisexuelle & Trans* in den Blick nehmen „Zusammenhänge erkennen – Praxis reflektieren“ am 13.09.17 in Mülheim an der Ruhr
Die von der NRW Fachberatungsstelle "gerne anders!" veranstaltete Fortbildung richtet sich an Fachkräfte der Jugendarbeit und ist für alle Teilnehmer_innen kostenlos.    weiter
Jahrestagung "(Interkulturelles) Konfliktmanagement im schulischen Kontext " am 21. und 22.09.17 in Hagen
Im September findet die 10. Jahrestagung des Projekts "Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW" im Auftrag des MSW NRW und des MAIS NRW in Hagen statt.    weiter
Fachtagung: "Zwischen Willkommenskultur und Ablehnungsbescheid" des IDA-NRW am 12. 10.17 in Köln
Die von projekt.kollektiv organisierte Fachtagung Zwischen Willkommenskultur und Ablehnungsbescheid bietet interessierten Multiplikator_innen Räume für Wissensvermittlung, Vernetzung, Austausch und Reflexion der Arbeit für und mit jungen Geflüchteten aus rassismuskritischer Perspektive.    weiter

Neues bundesweit / international

Weiterbildung: Pädagogik im Kontext geschlechtlicher und sexueller Vielfalt. Reflexion – Antidiskriminierung – Handlungsfähigkeit, Dezember 17 - Mai 18 in Kaarlsruhe
Die vom Paritätischen Jugendwerk (pjw) in Kooperation mit den LAG's Mädchenpolitik und Jungenarbeit Baden-Württemberg konzipierte Fortbildungsreihe kann mit dem Zertifikat „Fachkraft für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt und Antidiskriminierung” abgeschlossen werden.    weiter
Workshop „Ist doch normal, oder?“ — Diversitätsbewusstsein in Einrichtungen der Jugend(bildungs-)arbeit entwickeln und verankern, 13.-15.10.17 in Hannover
Der vom IDA e.V. veranstaltete Workshop „Ist doch normal, oder?“ wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert.    weiter
Veranstaltung „Refugees & Queers. Politische Bildung an der Schnittstelle von LSBTTIQ und Flucht/Migration/Asyl“ im Oktober in Thüringen und Niedersachsen
Die Bildungsstiftung Magnus Hirschfeld veranstalten im Rahmen des von der Bundeszentrale für politische Bildung geförderten Projekts „Refugees & Queers. Politische Bildung an der Schnittstelle von LSBTTIQ und Flucht/Migration/Asyl“ zwei Workshops in Thüringen und Niedersachsen.    weiter
Workshop "Körper, Liebe, Doktorspiele - Kindliche Sexualität und sexualpädagogisches Handeln", 01-03.12.17 in Buchenau
Das ISP Institut für Sexualpädagogik veranstaltet im Dezember einen dreitägigen Workshop zum Thema Kindliche Sexualität und sexualpädagogisches Handeln in Buchenau.    weiter

Veröffentlichungen / Jobs

Broschüre Das Märchen von der Gender-Verschwörung der Friedrich Ebert Stiftung
Die von der Friedrich Ebert Stiftung verantwortete Publikation "Das Märchen von der Gender-Verschwörung. Argumente für eine geschlechtergerechte und vielfältige Gesellschaft" widmet sich häufig vorgebrachten Unterstellungen und zeigt Argumente für eine geschlechtergerechte und vielfältige Gesellschaft auf.    weiter
Buch "Alle Geschichten (er)zählen – Aktivierendes kreatives Schreiben gegen Diskriminierung" von Claire Horst
Welche kreativen Methoden gibt es für die diskriminierungssensible Bildungsarbeit? Die Autorin stellt konkrete Übungen detailliert vor, mit denen verschiedene Formen von Diskriminierung bearbeitet werden können, etwa Rassismus, Homophobie und Klassismus.    weiter
Neue Handreichung "Best-Practice-Methoden für die inklusive Jugendkulturarbeit"
Im Rahmen des Projekts IN_Cultures haben sich Mitarbeiter*innen von cultures interactive e.V. drei Jahre lang mit der inklusiven Weiterentwicklung der menschenrechtsorientierten Jugendkulturarbeit beschäftigt und stellen nun zwölf erarbeitete Methoden vor.    weiter
Stellenausschreibung: Sozialpädagogische Fachkraft für die Jugendberufshilfe Essen GmbH
Die Jugendberufshilfe Essen GmbH, Bereich Beschäftigung und Qualifizierung, sucht zum 01.10.2017 für das Projekt „Fit für die Zukunft“ eine sozialpädagogische Fachkraft.    weiter
Stellenausschreibung "Sozialarbeiter_in / Sozialpädagogen_in für die Anlaufstelle Wegweiser - Präventionsprogramm gegen gewaltbereiten Salafismus" in Düsseldorf
Der gemeinnützige Verein „Düsseldorfer Wegweiser e.V.“ sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine_n Sozialarbeiter_in / Sozialpädagogen_in für die Anlaufstelle "Wegweiser - Präventionsprogramm gegen gewaltbereiten Salafismus" in Düsseldorf.    weiter

Beiträge für den Newsletter:
Der Redaktionsschluss ist jeweils der 20. des Vormonats.

Das Team der
FUMA Fachstelle Gender NRW
Rathenaustraße 2-4
45127 Essen
Tel.: 0201-18 50 88-0
Fax: 0201-18 50 88-9
newsletter@gender-nrw.de
www.gender-nrw.de
www.gender-login.de

Logo: FUMA bei Twitter   Logo: FUMA bei Facebook Bild: FUMA Fachstelle Gender NRW

Bitte antworten Sie nicht auf diese Email, da diese Antworten nicht zugestellt werden, sondern nehmen Sie über fachstelle@gender-nrw.de Kontakt mit uns auf.

Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, finden Sie hier unseren aktuellen Newsletter auf unserer Internetseite. Durch die Nutzung eines neuen Verteilers versuchen wir Doppelungen beim Erhalt des Newsletters zu vermeiden. Sie können diesen Newsletter an- und abmelden Im Internet unter www.gender-nrw.de