Ausgabe 02/2017 Newsletter FUMA Fachstelle Gender NRW

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
hier senden wir Ihnen den aktuellen Newsletter der FUMA Fachstelle Gender NRW. Wir wünschen allen eine anregende Lektüre.

Neues aus der Fachstelle

Stellenausschreibung der FUMA Fachstelle Gender NRW
Aktuelle Stellenausschreibung für eine mehrstufige Fortbildungsreihe im Blended Learning-Format.    weiter
Gender-Geocaching - Methodenworkshop, 15.03.17, Essen
Im Workshop wird die Methode Geocachen ausprobiert und erlernt wie selbst Caches gelegt und ihnen Texte beigefügt werden können.    weiter
Fortbildung: Der Anti-Bias-Ansatz - vorurteilsreflektiert in der Berufsorientierung, 10.05.17, Essen
Diese Fortbildung richtet sich an Fach- und Lehrkräfte im ÜSB, die sich mit den Themen Vorurteile, Vielfalt und Diskriminierung auseinandersetzen möchten.    weiter
FUMA Fachtagung am 12. Mai 2017 in Köln
Die Fachtagung 2017 widmet sich in Kooperation mit der Amadeu Antonio Stiftung Berlin dem Thema "Wegschauen geht nicht – #Rechtsextremismus #Geschlechter #Prävention".    weiter

Neues aus NRW

Fortbildungen der LAG / Fachstelle Jungenarbeit NRW
Zwei Veranstaltungshinweise im Rahmen der Fortbildungsreihe "Irgendwie Anders?!" der LAG /Fachstelle Jungenarbeit NRW.    weiter
Tagung: Das Geschäft mit der Angst“ - Rechtspopulismus als Herausforderung für die Migrationsgesellschaft, 14.3.2017, Köln
Die Veranstaltung wird durchgeführt vom Landesjugendring NRW gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Landesstelle NRW (AJS NRW) und dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen (IDA-NRW) und in Kooperation mit dem Landschaftsverband Rheinland-Landesjugendamt.    weiter
Workshop: Genderpädagogik in der Jugendarbeit. Forschungsbasierte Praxisreflexion, 24.03.17, Bielefeld
Eine Veranstaltung des Forschungsprojektes „Selbstbestimmung und Geschlecht. Bildungsqualitäten genderpädagogischer Angebote der Jugendarbeit und im Kontext von (Ganztags-) Schule“.    weiter
Abschlusstagung Young Refugees NRW: Chancen und Herausforderungen kommunaler Integration in der Arbeit mit jungen Geflüchteten, 31.03.17, Dortmund
Das Projekt „Young Refugees NRW“ der AWO Westliches Westfalen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Frankfurt a.M. hat zum Ziel, konkretes Wissen zu den Bedürfnissen von jungen Geflüchteten zu generieren.    weiter
isp-Seminar: Ganz schön geil - sexualpädagogisches Arbeiten mit Jungen, 19.-21.05.17, Remagen,Rolandseck
Das methodisch abwechslungsreiche offene Seminar richtet sich ebenso an sexualpädagogisch erfahrene Fachkräfte, die sich eine Reflexion ihrer Praxis und ein Wissens-Update wünschen, wie auch an Neueinsteiger_innen in diesem Feld.    weiter
Der G-Code - Reformation zum Hören
Ein Projekt der Konferenz der Frauenreferate/Gleichstellungsstellen in den Gliedkirchen der EKD und der Konferenz der Frauenreferentinnen und Gleichstellungsbeauftragten der EKvW.    weiter

Neues bundesweit / international

Fortbildung: Diversitätsbewusste Haltung und Praxis in der Jugendarbeit, 15.-16.03.17, Halle (Saale)
Ziel einer diversitätsbewussten Jugendarbeit ist eine Erweiterung beziehungsweise ein Wechsel der Perspektive: Sie will für das Vorhandensein oder die Möglichkeit verschiedener Perspektiven und Zugehörigkeiten sensibilisieren.    weiter
Fachtag: 1001 Vorurteil in der pädagogischen Praxis mit Mädchen_ und Jungen_ in der Migrationsgesellschaft, 28.03.17, Dresden
Die Fachtagung ist in Kooperation der Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen, sowie der Fachstelle für Jungen- und Männerarbeit im Männernetzwerk Dresden e.V. entstanden.    weiter
Tagung: Zwischen Begegnung und Konfrontation, 27.- 28.04.17, Berlin
Eine Veranstaltung des Fachträgers "cultures interactive e.V." zu Jugendkulturen in der Prävention von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.    weiter
Neue Ausschreibung der filia-Frauenstiftung für Mädchenprojekte 2017
Die filia-Frauenstiftung fördert auch 2017 wieder Projekte von/für Mädchen und lädt Mädchen und Fachfrauen herzlich ein, Anträge gemeinsam zu entwickeln und an die Stiftung zu senden.    weiter

Veröffentlichungen / Jobs

Arbeitshilfe zur Traumapädagogik mit neuem Kapitel zum Thema „Flucht“
In der vierten Auflage ist die gefragte Arbeitshilfe „Traumakompetenz für die Kinder- und Jugendarbeit“ aus dem Amt für Jugendarbeit der EKvW um das Kapitel „Traumatisierung von Geflüchteten und traumapädagogischen Impulsen für die Arbeit mit jungen Geflüchteten“ ergänzt worden.    weiter
Das Queere Netzwerk Niedersachsen e.V. (QNN) sucht zum 01. April 2017 eine Mitarbeiterin
Stellenausschreibung für eine lesbische Geschäftsführung im Queeren Netzwerk Niedersachsen.    weiter

Beiträge für den Newsletter:
Der Redaktionsschluss ist jeweils der 20. des Vormonats.

Das Team der
FUMA Fachstelle Gender NRW
Rathenaustraße 2-4
45127 Essen
Tel.: 0201-18 50 88-0
Fax: 0201-18 50 88-9
newsletter@gender-nrw.de
www.gender-nrw.de
www.gendr-login.de

Logo: FUMA bei Twitter   Logo: FUMA bei Facebook Bild: FUMA Fachstelle Gender NRW

Bitte antworten Sie nicht auf diese Email, da diese Antworten nicht zugestellt werden, sondern nehmen Sie über fachstelle@gender-nrw.de Kontakt mit uns auf.

Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, finden Sie hier unseren aktuellen Newsletter auf unserer Internetseite. Durch die Nutzung eines neuen Verteilers versuchen wir Doppelungen beim Erhalt des Newsletters zu vermeiden. Sie können diesen Newsletter an- und abmelden Im Internet unter www.gender-nrw.de